Cocktails und Zigarren – unser Urlaub in Kuba Mai 2013

In Trinidad angekommen, ging es schnellstmöglich an den Strand zum Abkühlen.

Auch in Trinidad an Kubas Südküste machten wir eine Stadtrundfahrt und nahmen einen gleichnamigen lokalen Cocktail im „La Canchanchara“. Das Klima in Trinidad unterschied sich sehr von dem in Havanna, es war heiß und feucht. Es herrschte hohe Luftfeuchtigkeit und abends umschwirrten uns Massen an Mücken oder Moskitos, besonders am Strand. Mehr als Mückenschutz halfen uns Zigarren 🙂

Auf dem Weg von Trinidad zu unserem Badeurlaub nach Cayo Coco hielten wir in Sancti Spiritus und machten auf der Lagune „La Redonda“ eine Bootstour durch die Mangroven.

Auf dem Weg von Trinidad zu unserem Badeurlaub nach Cayo Coco hielten wir in Sancti Spiritus und machten auf der Lagune „La Redonda“ eine Bootstour durch die Mangroven.

5 Gedanken zu „Cocktails und Zigarren – unser Urlaub in Kuba Mai 2013

  1. Hallo, erst mal vielen Dank auf Ihre schnelle Antwort auf meine Fragen zu Euren Kubaurlaub. Wir haben jetzt auch für den Juni diese Reise bei Berge&Meer gebucht. Sieht sehr danach aus als ob das die gleiche Reise ist wie bei Euch. Habe noch einige Fragen. Mit welchen Kosten Getränke usw. kann man bei der Rundreise rechnen (was kosten so die Getränke ?). Kann man auch mit Euro zahlen. Wie kann man am besten Geld tauschen ? Über Visa/Master am Automat, Bar wechseln oder Reisechecks ? Wir kommen ja in Havanna an, dann geht’s ins Hotel, wo habt Ihr da getauscht? Wie sieht es mit Mücken aus, habe gelesen, das es vor allen am Strandhotel welche gibt. Wir waren 2013 in Kenia, da hatten wir Antibrum mit, war am besten (habe noch welches). Hattet Ihr Probleme mit dem Magen ? Wir waren schon mehrmals in Ägypten, auch mit allen Vorsichtsmaßnahmen gab´s immer Probleme, sonst nie auf unseren Reisen.
    Wie waren die Rundreisehotels ? Leider stehen die für unsere Reise noch nicht fest. Zum Schluß noch eine Frage: wie hat Euch der Urlaub gefallen, ist er zu empfehlen (sagt ruhig Eure Meinung), gebucht haben wir, da können wir jetzt auch nichts mehr ändern :-))) Danke schon mal im Voraus für Eure Antwort.
    Viele Grüße Siegmar
    (Ihr könnt ja mal auf meine Youtubekanal : Inga1121997 gehen da gibt’s auch viele Reisevideos)

  2. Hallo Siegmar,
    wir haben direkt bei Ankunft am Flughafen in Havanna Geld getauscht. Euro gegen CUC (Convertibler Peso) das geht dort an einem offiziellen Schalter.
    In Euro kann man nicht zahlen, weil die Kubaner das selbst wohl schlecht umtauschen können.
    Kreditkartenlesegeräte sind in Kuba Mangelware.
    Getränkepreise sind moderat, je nachdem wo man trinkt. Cocktails lagen so bei 3-6 Euro umgerechnet glaube ich. Ich hab da nicht so genau hingeschaut.
    Mücken gab es nur in Trinidad, dafür dort aber reichlich nach Sonnenuntergang.
    Als Mückenschutz haben wir auch den selben genommen, den wir in Afrika hatten.
    Magenprobleme hatten wir nicht.
    Nehmt bitte immer Toilettenpapier / Wasser mit. Auf den Toiletten unterwegs kann das schon mal fehlen, oder 1-2 CUC extra kosten 😉
    Die Rundreisehotels waren in Ordnung. Es ist halt Kuba.
    Uns hat es sehr gefallen! 🙂

    1. Hallo Ronny, entschuldige, dass ich erst jetzt antworte, hatte es fast vergessen, da ich unterwegs war. Auf jeden Fall vielen Dank für die Tipps. Ich habe jetzt die Reise gebucht bei Berge &Meer, im Juni geht’s los. Bin mal gespannt, die Kamera ist auf jeden Fall dabei, besonders interessieren mich ja auch die tollen alten Auto´s, die gibt’s bei uns nur noch bei den Oldtimertreffen. Viele Grüße Siegmar

  3. Hallo .
    Habe gerade deinen Film über Kuba angeschaut . wir waren auch 2013 dort aber Ende April Anfang Mai und haben auch eine Rundreise gemacht (Faszination westkuba ) . dein Film ist echt super und gibt einiges von Kuba wieder leider kann man den flair nicht rübergeben . für uns war Kuba so schön das wir dieses Jahr nochmal wieder dorthin reisen , aber diesmal auf die andere Seite (guardalavaca ) mal Schaum wie es dort ist . dir wünsche ich noch viele solcher Urlaube .
    Ich bin echt Fasziniert von deinen aufnahmen .
    Danke

Schreibe einen Kommentar