Unser Städtetrip nach Aachen


Warning: Undefined variable $image in /homepages/37/d13373041/htdocs/clickandbuilds/HomepagederFamilieGngler/wp-content/plugins/shariff-sharing/shariff-wp.php on line 105

Warning: Undefined variable $twittervia in /homepages/37/d13373041/htdocs/clickandbuilds/HomepagederFamilieGngler/wp-content/plugins/shariff-sharing/shariff-wp.php on line 135

Warning: Undefined variable $content2 in /homepages/37/d13373041/htdocs/clickandbuilds/HomepagederFamilieGngler/wp-content/plugins/shariff-sharing/shariff-wp.php on line 114

Die Stadt Aachen interessiert uns schon seit einigen Jahren aus den bekannten geschichtlichen Gründen. Karl der Große, Erbe des Fränkischen Reiches wählte den Aachener Hof zu seiner Residenz und baute ihn zur Kaiserpfalz mit Palast und Kapelle, der sogenannten Pfalzkapelle aus. An der gleichen Stelle des Palastes befindet sich heute das Rathaus, an der Stelle der Kapelle der Aachener Dom.

Impressionen aus Aachen und der Aachener Dom_31

Bild 1 von 244

Aachen bietet viele schöne Ansichten

Für 600 Jahre war Aachen der Krönungsort der deutschen Könige. Bis zum Jahr 1531 wurden dort 30 deutsche Könige gekrönt.

Mit einem kleinen Kind (8 Monate) die Stadt Aachen zu Fuß zu erkunden ist eine Herausforderung. Als Unterkunft kam für uns nur eine Ferienwohnung in der Innenstadt in Frage. Silvia fand nach längerer Suche ein passendes Appartement. 10 Minuten fußläufig vom Dom gibt es „Klenkes Appartements„, das passte ganz gut für uns. Für 69 Euro pro Nacht inklusive Stellplatz in der Tiefgarage, kann man das kaum toppen. Das Appartement hatte ca. 60 m² und war mit Küche, Wohnzimmer, Flur, Schlafzimmer, WLAN und Bad mit Wanne ausgestattet. Die Innenstadt von Aachen ist wirklich toll, kleine Gassen, große Plätze, so wie man das erwartet. Die ortsansässige Gastronomie konnten wir nur ansatzweise testen, waren aber sehr zufrieden. Einen Bäcker für die Frühstücksbrötchen gibt es praktisch um die Ecke – sonntags muss man etwas weiter laufen.Bei der Besichtigung des Aachener Doms lohnt es sich, eine Führung zu buchen, da man ohne Führung den Thron im Obergeschoß des Domes nicht besichtigen kann. Auch rund um den Dom bietet Aachen einige interessante Ausblicke.Wenn man in Aachen ist, sollte man unbedingt auch einen Ausflug ins Dreiländereck einplanen. Es sind nur wenige Kilometer bis zur belgisch/holländischen Grenze.

Bitte erlauben Sie Youtube Cookies um dieses Video abzuspielen. Wenn Sie sich damit einverstanden erklären, können Sie auf Youtube Inhalte, einem Service eines externen Dienstleisters zugreifen.

YouTube Datenschutzerklärung

Wenn Sie damit einverstanden sind, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite neu geladen.

Schreibe einen Kommentar