Costa Calma / Fuerteventura im März 2014

Da wir in diesem Jahr noch so einiges vorhaben, war es nötig schon im Frühling einen kurzen Erholungsurlaub ein zu planen. Direkt nach unserem Trip nach Rom, flogen wir deshalb 1 Woche zum Strandurlaub nach Fuerteventura an die Costa Calma auf die Kanarischen Inseln. 

Im Taro Beach Hotelhatten wir ein schönes Zimmer im Erdgeschoss quasi direkt am Strand. Als Ausflug buchten wir eine Inselrundfahrt, welche uns sehr gut gefallen hat.
Als Highlight dieses Urlaubs ist mir unsere Wanderung quer über die Insel gut in Erinnerung geblieben. Wir starteten am Hotel an der Ostseite der Insel und durchquerten auf kürzestem Weg durch die karge Wüste zur Westküste. Bis zum nächsten Ort, La Pared, war der Weg dann allerdings noch weit, ich hatte schon Sorge, dass Silvia (im 3. Monat) es nicht schafft und leider hatten wir auch kein Wasser eingepackt. Das passiert uns sicher nicht nochmal. Als wir endlich in La Pared ankamen, kauften wir erst einmal was zu trinken. Das war wirklich nötig! Im Nachhinein habe ich mal ausgerechnet, dass es insgesamt 17 km waren, welche wir zu Fuß, ohne Wasser, in praller Sonne zurückgelegt haben.
Entschädigt wurden wir mit einem wirklich leckeren Essen im Restaurant „Bahia“ in La Pared und einer grandiosen Aussicht auf den Sonnenuntergang über dem Meer von der Restaurant-Terrasse. Zurück sind wir dann mit einem Taxi gefahren.
Ein sehr erholsamer Urlaub, in welchem wir natürlich auch Fotos und ein Video gemacht haben.

Bitte erlauben Sie Youtube Cookies um dieses Video abzuspielen. Wenn Sie sich damit einverstanden erklären, können Sie auf Youtube Inhalte, einem Service eines externen Dienstleisters zugreifen.

YouTube Datenschutzerklärung

Wenn Sie damit einverstanden sind, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite neu geladen.

Leider bin ich erst jetzt dazu gekommen den Artikel mit Fotos und Videos von diesem Urlaub fertig zustellen. (Ronny Gängler, Juni 2016)

Schreibe einen Kommentar