Homepage der Famile Gängler, Reiseberichte, Reisetipps

Mehr als 12.000 Fotos, Familie, Urlaub, Videos, Ereignisse, Ahnenforschung


In diesem Jahr verbrachten wir unserem Herbsturlaub wieder in Callantsoog. In diesem Jahr waren wir etwas später dort als in den vorher gegangenen Besuchen, genau Mitte Oktober. Das Wetter kann ja bekanntlich noch nicht mal Jörg Kachelmann ändern, sondern nur akzeptieren. Das taten wir auch und wurden nicht zu sehr enttäuscht - auch wenn es am Sonntag den ganzen Tag Bindfäden regnete. Silvia und in widmeten uns dann halt der neuen FreeCiv 2.4 Version…

Das spielten wir dann während der Woche immer dann, wenn uns langweilig wurde weiter und beendeten das Spiel erst nach unserem Urlaub viel später zu Hause, nachdem ich den Spielstand auf unseren Heimserver kopierte. Ich habe GEWONNEN. :D

Wir haben keine großen Ausflüge gemacht, sondern sind dieses Mal halt viel in Callantsoog’s Dünen und dem örtlichen Strand spazieren gegangen. Das Essen im Restaurant „Dorpszicht“ war wie auch in den vergangenen Jahren wieder richtig gut. Auch die Pizzeria „Amore Mio“ hat sein Level gehalten. Auch dort kann man nach wie vor sehr gut essen. In diesem Jahr waren auch noch alle Strandpaviljoens (Strandbar‘s) offen, da die Ferien in NRW erst eine Woche nach unserem Besuch starteten. Wir waren einen Abend lang im Strandpaviljoen „De Strandtent“ und haben dort sehr lecker gegessen und lecker Texel‘s Bier genossen. Am Dienstag war es sehr stürmisch, wir haben auch einige tolle Fotos und auch Videos vom aufgewühlten Meer gemacht.

Sehr viel Freude hat uns auch wieder das Einkaufen bei Albert Heijn gemacht. Portionsgerecht geschnittenes frisches Gemüse und Kartoffeln um einfach frisch kochen zu können – das fehlt in Deutschland. Enttäuscht wurden wir vom Geschäft „Blokker“. Dort kauften wir Batterien für meinen Foto-Blitz und für die Fernbedienung im Ferienhaus. Großzügig verzichteten wir leider auf den Kassenbon. Das war ein Fehler. Alle Batterien die wir kauften waren leer. Umtausch bzw. Erstattung gab es nur gegen Kassenbon - schöne Sch.... ;)

Literarisch verschlungen habe ich in der Urlaubswoche übrigens Band 2 und 3 der „Tribute von Panem“. Wirklich ein sehr lesenswerter Stoff: 

Teil 2 kommt ja auch im November in die Kinos:

 

Insgesamt haben wir uns sehr gut erholt, viel gelesen und viel fotografiert und natürlich auch gefilmt.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Flickr Photo Stream


German Chinese (Simplified) Czech Danish Dutch English French Greek Italian Norwegian Polish Portuguese Russian Spanish Swedish Turkish Ukrainian Welsh

Anmelden

Diese Website verwendet Cookies von Google, um ihre Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Um mehr über die Cookies und deren Entfernung zu erfahren siehe unsere Datenschutzerklärung.
Um mehr über die Cookies und deren Entfernung zu erfahren siehe unsere Datenschutzerklärung.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.